Kick-Off-Veranstaltung „Unsere Menschenrechtsschule“ – Volksschulkinder lernen Menschenrechte

Kick-Off-Veranstaltung „Unsere Menschenrechtsschule“ – Volksschulkinder lernen Menschenrechte 2019-05-16T16:46:15+00:00

5. Juni 2019 | 16:30 | ETC Graz, Elisabethstraße 50b, Erdgeschoß links

Programm (Entwurf)

Gruß und einleitende Worte
Ursula Lackner, Bildungslandesrätin
Elisabeth Meixner, Bildungsdirektorin

Menschenrechte lehren und lernen in der Primarstufe
Barbara Schmiedl, ETC Graz

Erfahrungen aus der Praxis: Menschenrechtsschule Volksschule Geidorf
Beatrice Wratschko, VS Geidorf (angefragt)

Das Projekt: Was macht unsere Schule zur „Menschenrechtsschule?“
Alexandra Stocker, ETC Graz

Informeller Ausklang am Buffet

Als einen Grundstein für die frühe Werteentwicklung entwickelte das ETC Graz mit dem Projekt „Unsere Menschenrechtsschule“ ein menschenrechtliches Curriculum für Sechs- bis Zehnjährige, das an den Lehrplan der Volkschule anknüpft. Das Allgemeine Bildungsziel im Lehrplan sieht vor, dass der Unterricht aktiv zu einer den Menschenrechten verpflichteten Demokratie beizutragen hat, und darin unterstützt das Projekt die Schulen.

Schulleitung und Lehrkräfte jeder „Menschenrechtsschule“ erhalten ein für ihre Schule maßgeschneidertes Paket aus Fortbildungsworkshops, Toolbox, Workshops mit Schülerinnen und Schülern sowie Prozessbegleitung durch das Team des ETC Graz und Studierende der Pädagogischen Hochschule Steiermark und der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule Graz.

Die positiven Rückmeldungen zum Pilotprojekt und die Unterstützung durch das Land Steiermark ermöglichen nun weiteren zehn Volksschulen in Graz und der Steiermark, das Angebot „Unsere Menschenrechtsschule“ ab Herbst 2019 wahrzunehmen.

Anmeldung für Schulleiter*innen, Lehrer*innen und Schulsozialarbeiter*innen bitte bis 29. Mai an Barbara Schmiedl, 0316 380 1533

Einladung KICK-OFF Unsere Menschenrechtsschule (PDF)

Presseaussendung KICK-OFF Unsere Menschenrechtsschule (PDF)

Facebook-Veranstaltung…